Spendenaufruf von "Sir Paul"

Hallo liebe Tierfreunde!

Mein Name ist Sir Paul und ich möchte euch ersuchen, mir kurz euer Ohr zu leihen, damit ich euch meine Geschichte erzählen kann:

„Mein Name ist – wie schon erwähnt  „Sir Paul“. Ich bin ein 8-jähriger (in Menschenjahren – 50 Jahre) Beagle-Rüde. Bis Ende Februar 2014 war ich auf einem sehr guten Platz untergebracht und meine Welt war noch in Ordnung. Dann hat sich meine Familie dazu entschlossen, ins Ausland zu gehen und mich im Tierheim Altmünster abzugeben. Ich war sehr, sehr traurig darüber, habe mich aber schnell mit den netten Mädels im Tierheim angefreundet. Bei meinem ersten Tierarztbesuch wurde dann aber festgestellt, dass ich mein Kreuzband fast zur Gänze abgerissen ist und mir  wahrscheinlich eine schwere (und vor allem nicht ganz billige) Operation bevorsteht. Es wurde darüber diskutiert, ob sich das in MEINEM Alter noch auszahlt…!!!???? Aber natürlich kam man zu dem Entschluss, dass ich ein gestandenes Mannsbild in den besten Jahren bin. Man wollte aber noch zuwarten, ob es vielleicht doch auch ohne Operation gehen würde.

Dann eines Tages kam SIE – „Lara“ ein junges Dobermannmädchen – ein Bild von einer Hündin – ins Tierheim und ich vergaß, dass ich meine Pfote schonen soll. Ich wollte sie beeindrucken und lief ihr wie ein junger verliebter Gockel hinterher – und da geschah es – mein Kreuzband riss endgültig und es musste die schwere und vor allem teure Operation bei meinem Knie durchgeführt werden.

Da ich aber nicht möchte, dass das Tierheim Altmünster mit seinen fleißigen Mitarbeitern finanziell so durch mich (und meine unkontrollierbaren Hormone) belastet wird, ersuche ich euch liebe Tierfreunde um eine Spende für meine hohen Behandlungskosten. DANKE, DANKE, DANKE!!!!!!

Kontonummer: 1.918.283

BLZ: 34510

BIC: RZOOAT2L510

IBAN: AT72 3451 0000 0191 8283